Symphonie Aqua Pad

Das Aqua Pad ist für die spezielle Situation bei Knieexamputationen entwickelt worden. Durch die herrschende Hydrostatik in einer Spezialmembran ist es möglich, die Femurkondylen (Knochen-Fortsatz) und Weichteilsituation im Gipsabdruck abzubilden, um Druckpunkte im Schaft zu vermeiden.

Hydrostatisches Abdrucksystem für Knieex-Amputation

Das geschlossene Hydrostatik-Pad verteilt die Körperlast vollkommen gleichmäßig auf die anatomische Form des distalen Stumpfendes. Die teilelastische Membran schmiegt sich der anatomischen Kontur vollkommen an und sorgt für eine homogene Druckverteilung am Stumpf. Die anatomische Form des distalen Stumpfendes wird gleichmäßig abgebildet.

Die perfekte Ergänzung zum Symphonie Aqua System VC

Für die spezielle Behandlung von Knieex-Amputationen kann das Symphonie Aqua Pad als Einlage im Symphonie Aqua System VC dienen, um die Femurkondylen und die Weichteilsituation im Gipsabdruck perfekt abzubilden.